Die gfu Consumer & Home Electronics GmbH

Elf führende Unternehmen der Unterhaltungselektronik gründeten 1973 die gfu. Der Name der Gesellschaft war gleichzeitig ihr Programm: Gesellschaft zur Förderung der Unterhaltungselektronik. Inzwischen sind auch Unternehmen der Hausgerätebranche Gesellschafter der gfu – was die Veränderungen der Branche widerspiegelt und sich auch im aktuellen Gesellschaftsnamen ausdrückt: gfu Consumer & Home Electronics GmbH.

Aufgabe und Vision der gfu

Die Aufgaben

Die 1973 als Gesellschaft zur Förderung der Unterhaltungselektronik in Deutschland gegründete gfu ist die Veranstalterin der IFA und firmiert heute als gfu – Consumer & Home Electronics GmbH. Führende Marken der Consumer Electronics- und Hausgeräte-Branchen sind die Gesellschafter der gfu. Ziel der gfu ist es, Messen zu veranstalten sowie über Trends und Entwicklungen der Branchen zu informieren. Dazu werden regelmäßig Studien in Auftrag gegeben und veröffentlicht, Marktforschung betrieben sowie Presseinformationen publiziert.

Die Vision

Das erfolgreiche Konzept der IFA, Ergebnis der konsequenten und zielgerichteten Arbeit der gfu, ist die exzellente Basis für den nachhaltigen geschäftlichen Erfolg für Industrie und Handel. Entsprechend ist und bleibt die konsequente Weiterentwicklung der IFA eine wichtige Aufgabe der gfu, um den Branchen eine optimale internationale Plattform bieten zu können. Dies wird die gfu in enger Zusammenarbeit mit ihrem langjährigen Partner Messe Berlin in bewährter Weise fokussiert verfolgen. Darüber hinaus wird sich die gfu weiterhin intensiv für die positive Entwicklung der Branchen engagieren.

Am Ball bleiben!

Regelmäßig verschickt die gfu Presseinfos und Neuheitenmeldungen zu Themen der Branchen. Jubiläen, Trends und neue Technologien, Daten, Zahlen und Fakten – was die Consumer- und Home-Electronics Branchen bewegt, findet hier statt. Sie wollen informiert bleiben? Kein Problem. Einfach für den Newsservice anmelden und wir schicken Ihnen regelmäßig die neuesten Infos per E-Mail. Und für Ihre Anfragen zwischendurch stehen wir Ihnen gern per Mail und telefonisch zur Verfügung.