Grundig Vision 8+ London CQA8490

Beko Grundig Deutschland GmbH
Halle 3.1 / Stand 105
de.jura.com

Kontakt:
Jessica Schnabel
jessica.schnabel@bg-deutschland.de
Mobil / während der IFA: +49 173 425 52 12

Grundig Vision 8+ London CQA8490

NanoQLED-Fernseher: Zur IFA 2023 bringt Grundig die beliebte Premium-TV-Linie FineArts zurück.

Atemberaubendes Bild, satter Sound und voller Bedienkomfort: Mit dem Vision 8+ London CQA8490 bietet die Marke Grundig exklusiv über Fachhändler einen neuen TV-Standard. Das Modell ist das erste neue Gerät der von den späten 1980er Jahren bis in die späten 2000er Jahre beliebten FineArts-Linie von Grundig.

Brillant, scharf und kontrastreich – in jeder Umgebung und jeder Szene
Der neue Fernseher ist der erste Grundig-TV mit Quantenpunkt-Leuchtdioden (QLEDs). Die NanoQLEDs stellen Farben brillant und unverfälscht dar – bei tiefen Schwarzwerten und hohem Kontrast. Durch die 4K-Ultra-HD-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel) werden Bilder scharf und detailreich dargestellt, HD- und Full-HD-Inhalte werden automatisch hochskaliert. Das TV-Gerät deckt einen breiten Farbraum ab (Wide Color Gamut, WCG) und beherrscht die anspruchsvollen Standards HDR10+ und Dolby Vision IQ für ein exzellentes, kontrastreiches Bild in jeder einzelnen Szene. Dolby Vision IQ stimmt die Helligkeit der Filmszene auf die Lichtverhältnisse im Zimmer ab – das Bild wird in heller Umgebung aufgehellt und in dunkler Umgebung abgedunkelt. Dadurch gehen keine Bilddetails verloren.

Die Bildwiederholrate liegt bei blitzschnellen 120 Hertz, also Bildern pro Sekunde. Das garantiert auch bei harter Action, schnellen Kamerafahrten und Sportübertragungen ein scharfes, flüssiges Seherlebnis. Die drei HDMI 2.1-Anschlüsse ermöglichen unter anderem eine variable Bildwiederholrate (VRR) und den Auto Low Latency Mode. Vor allem Gamer profitieren von VRR, die bei kompatiblen Konsolen und PCs verhindert, dass das Bild ruckelt oder abreißt. ALLM sorgt dafür, dass der Fernseher automatisch den Modus mit der niedrigsten Latenz – also der geringsten Verzögerung – verwendet, wenn er ein Signal von einer Konsole, einem PC oder einem anderen Gerät empfängt. So machen vor allem Online-Games richtig Spaß.

Der Filmmaker Mode garantiert, dass Nutzer:innen Filme und Serien so genießen können wie von den Regisseur:innen beabsichtigt – ohne künstliche Eingriffe wie die Glättung von Bewegungen, Rauschunterdrückung, Nachschärfung, Farbanpassung und Anpassung des Bildausschnitts.

Voll im Geschehen mit sattem Rundum-Sound
Für einen satten Sound arbeitet Grundig mit dem Lautsprecherspezialisten ELAC aus Kiel zusammen. Vier Lautsprecher mit insgesamt 72 Watt RMS Leistung, davon zwei Frontlautsprecher, liefern perfekt abgestimmten Sound. Dolby Atmos sorgt dafür, dass Klang und Lautstärke ganz individuell und präzise für jeden einzelnen Ton ausgesteuert werden – und Zuschauer:innen sich ganz im Mittelpunkt des Geschehens fühlen.

Komfortable Bedienung – auch mit der eigenen Stimme
Gleich ins Auge fällt der elegante drehbarer Mittelstandfuß, der eine einfache Ausrichtung genau auf die Sitzposition erlaubt. Über die Google TV Oberfläche sind Inhalte von allen gängigen Streaming-Plattformen schnell und einfach verfügbar. Im Lieferumfang enthalten ist neben der Standard-Fernbedienung eine Komfort-Fernbedienung für einen noch schnelleren Zugriff auf alle wichtigen Funktionen. Dank der freihändigen Google Assistant Sprachsteuerung kann das TV-Gerät auch ohne Fernbedienung aus jeder Ecke des Wohnraums gesteuert werden. Und nicht nur das TV-Gerät, sondern auch smarte Heimelektronik wie etwa die Beleuchtung. Exklusiv für Grundig TVs ist die eigens entwickelte Channel Editor App, mit der Nutzer:innen im Handumdrehen Sender- und Favoritenleisten nach eigenen Wünschen zusammenstellen und flexibel bearbeiten können.

Nachhaltige Materialien und Einstellungen – bis zu 23 Prozent Energie sparen
Die Rückwand des Grundig Vision 8+ London CQA8490 besteht zu 30 Prozent aus recyceltem Kunststoff, die Lautsprecherboxen sogar zu 100 Prozent. Der Verpackungskarton ist ebenfalls zu 100 Prozent recycelt und recycelbar. Für einen besonders nachhaltigen Betrieb zuhause sorgen der Ambient Light Eco-Sensor, der die Bildhelligkeit dem Umgebungslicht anpasst, und der Eco Button auf der Fernbedienung, der den Energieverbrauch durch effiziente Einstellungen um bis zu 23 Prozent reduziert.

Grundig präsentiert das neue QLED-TV-Gerät vom 1. bis zum 5. September in Halle 3.1 am Stand 105 auf der IFA 2023 in Berlin. Übrigens: Käufer:innen des neuen Premium-TVs können das Streaming-Angebot Zattoo Ultimate zwei Monate lang gratis testen.

Das könnte Sie auch interessieren